Suchen
 

Ästhetisch-Plastische Chirurgie

Behandlungsspektrum

Ohrenkorrektur

Abstehende Ohren sind häufig Anlass zu Belustigungen und vor allem im Kindesalter führt diese Fehlbildung zu Unsicherheit und Minder­wertigkeits­­gefühlen. Aus psychischen Gründen sollte daher bei Kindern dieser Eingriff vor Eintritt in die Schule erfolgen. Auch im späteren Lebensalter kann diese Operation jedoch noch problemlos durch­geführt werden. Über einen verdeckten Schnitt hinter dem Ohr wird der fehl­geformte Knorpel am Ohrmuschelrand so bearbeitet, dass er in der gewünschten Form fixiert werden kann und sich das abstehende Ohr leicht in einer natürlichen Position anlegen lässt.