Suchen
 

Chirurgie

Erkrankungen | Behandlungsschwerpunkte

Adipositas-Chirurgie (Operative Anlage eines Magenbandes bei massivem Übergewicht)

Nach den Leitlinien der Deutschen Adipositas Gesellschaft kann bei einem Body-Mass-Index (BMI) über 35 kg/m² mit Begleiterkrankungen oder einem BMI über 40 eine operative Behandlung erwogen werden. Die chirurgische Therapie besteht in der Bildung eines Schlauchmagens oder einer Bypass-Operation. An der Schlosspark-Klinik wurde jetzt ein interdisziplinäres Behandlungsteam zusammengestellt, welches im Vorfeld klärt, welche Behandlung für welchen Kranken in Frage kommt. Im Zusammenspiel zwischen speziellen Praxen und der Klinik wird ein Behandlungsweg vorgeschlagen. Diese Leistungen werden als Kassenleistung erbracht. Falls es zu einer von der Kasse finanzierten Operation kommt, wird die Betreuung bis zu einem Jahr nach dem Eingriff fortgeführt.