Suchen
 

Rheuma früh erkennen und früh behandeln

Urania-Vortrag von Chefärztin Dr. Alten am 01.06.2015, 17.30 Uhr

Dr. med. Rieke Alten

Mit den heutigen neuen Möglichkeiten der Frühdiagnostik (moderne Labormethoden sowie Bildgebungsverfahren) stehen vor allem seit der Einführung sogenannter "Biologischer Antikörper" Therapien zur Verfügung, mit denen Funktionsverluste und dauerhafte Schäden durch die rheumatische Entzündung vermieden werden können. Eine weitere Bereicherung des therapeutischen Arsenals werden in naher Zukunft die sogenannten Biosimilars sein, deren erste Vertreter bereits zugelassen wurden.

 

Zum Urania-Vortrag "Rheuma früh erkennen und früh behandeln"