Suchen
 

Qualitätssicherung

Mitarbeiterorientierung

Ein Arbeitsumfeld, in dem sich die Mitarbeiter gesund und wohl fühlen, wirkt sich unmittelbar auf die Qualität der Patientenbehandlung aus. Daher investiert die Schlosspark-Klinik in die Gesundheitsfürsorge der Mitarbeiter, z.B. durch Gruppenschulungen zu Präventionskonzepten, ergonomische Arbeitsgeräte und gesunde Arbeitsbedingungen.

Um z.B. Rückenproblemen des Pflege­personals vorzubeugen, sind alle Pflegeteams des Hauses in Kinästhetik geschult, einem aktivierenden Pflegekonzept, das vorhandene (Rest-)Bewegungs­impulse beim Patienten aufgreift und unter dem Aspekt physiologischer Bewegungs­abläufe verstärkt und trainiert (kinästhetische Bewegungs­lehre Viv-Arte nach Hatch/Maietta).

In den Abteilungen etablieren sich zudem mehr und mehr auch berufs­über­greifende Projekte und Arbeitsgruppen zur Förderung der Selbstbestimmung von Teams.

Ein multiprofessionelles Fortbildungs­gremium ermittelt abteilungs­bezogene Themenwünsche, so dass ein bedarfs- und zielorientiertes Jahres­programm entsteht. Kontinuierlich werden Mitarbeiter für Fach- oder Leitungs­aufgaben auch in externen Weiterbildungs­instituten qualifiziert.