Psychiatrie

Behandlungsmethoden

Gruppen für Angehörige

Gesprächsgruppe für Angehörige von Psychosekranken

Wir laden die Angehörigen von Patienten mit psychotischen Erkrankungen zu einem gemeinsamen Gespräch ein. Durch den Austausch von Erfahrungen und Belastungen im Umgang mit dem kranken Familienmitglied erhalten die Teilnehmer wertvolle Unterstützung und Informationen.

Termine Jeden letzten Dienstag im Monat
Uhrzeit 18.00 - 19.30 Uhr
Treffpunkt 17.50 Uhr an der Information im Foyer
Ansprechpartner Dr. med. Dirk Schmoll, Oberarzt
Erika Rosin, Stv. Abteilungsschwester
Anmeldung Tel. +49 (0)30 3264-1352/3

Gesprächsgruppe für Angehörige depressiver Patienten

Depressionen stellen nicht nur für den betroffenen Menschen, sondern auch für seine Nächsten eine besondere Belastung dar. Angehörige sind dabei zahlreichen Problemen und unterschiedlichen eigenen Gefühlen ausgesetzt. Sorge, Unsicherheit, Schuldgefühle und Hilfsbereitschaft ziehen häufig Erschöpfung, Ungeduld, Hilflosigkeit und Verzweiflung nach sich. In unserer ärztlich und pflegerisch angeleiteten Gesprächsgruppe wollen wir daher Angehörigen depressiver Menschen Raum für einen Erfahrungsaustausch bieten.

Termine Jeden 1. Dienstag im Monat
Uhrzeit 18.00 - 19.30 Uhr
Ort Erdgeschoss, Station EB, Raum EB27
Ansprechpartner Dr. D. Büchner, Oberärztin
M. Yaman-Lippert, Krankenschwester
Anmeldung Tel. +49 (0)30 3264-1352/3