Psychiatrie

Behandlungsmethoden

Kultur

Kinogruppe

Von Charlie Chaplin bis Heinz Rühmann, von „Casablanca“ bis zum „Himmel über Berlin“; Filme sind in unserem individuellen und kollektiven Bewusstsein lebendig. Vom aktuellen sozialkritischen Kino bis zur inzwischen vielleicht angestaubten Romanze reicht das Spektrum der Filme, die von den Gruppenmitgliedern selbst ausgewählt werden. Die Kinogruppe versteht sich als ein milieutherapeutisches Angebot mit Unterhaltungswert. Wir zeigen Filme in Videoprojektion und schaffen uns jedes Mal gemeinsam unsere eigene Kinoatmosphäre. In der Gesprächsrunde am folgenden Tag tauschen wir uns über unsere Erinnerungen, Eindrücke und Gefühle aus und üben – natürlich – Filmkritik. Am Ende der Gesprächsrunde suchen wir gemeinsam nach einem Vorschlag für die nächste Vorführung.

Lesegruppe

In der Lesegruppe werden kürzere Geschichten, Märchen oder auch Gedichte gelesen. Im Anschluss an die Lesung sprechen wir gemeinsam über den Text. Spontane Assoziationen und Gedanken werden mitgeteilt, auch inhaltliche Fragen geklärt. Die Lesegruppe ist ein Angebot, das sich an alle Patienten richtet. Literarische Kenntnisse sind keine Voraussetzung für die Teilnahme.