Suchen
 

Entlassung

Aus organisatorischen Gründen bitten wir unsere Patienten, am Entlassungstag das Zimmer bis 10.00 Uhr zu verlassen (nach Absprache mit der Abteilungsleitung Pflege sind auch Sonderregelungen möglich).

Die für die Entlassung und Weiterbehandlung notwendigen Unterlagen werden von den Mitarbeitern der Abteilung ausgehändigt, ebenso wie mitgebrachte Unterlagen und Medikamente.

Denken Sie auch an die Einlösung der Chipkarten-Pfandgebühr für die Nutzung von Fernseher/Radio und Telefon. Den Kopfhörer für Fernseher/Radio dürfen Sie gern mitnehmen.

+ Zuzahlungspflicht

Wir bitten unsere Patienten, am Entlassungstag die gesetzliche Zuzahlung zur Krankenhausbehandlung an der Kasse zu begleichen. Für vollstationäre Behandlung beträgt diese innerhalb eines Kalenderjahres für längstens 28 Tage 10,-- € je Kalendertag (auch am Entlassungstag). Das Krankenhaus leitet die gesetzliche Zuzahlung an die Krankenkasse weiter. Stellt die Krankenkasse fest, dass Zuzahlungen zu Unrecht geleistet wurden, so werden die überzahlten Beträge von der Krankenkasse erstattet. Patienten bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sind von der Zuzahlung befreit.

+ Wie geht es zu Hause weiter?

Wenn nach einem stationären Aufenthalt die Entlassung in den häuslichen Bereich ansteht, gibt es viele Dinge zu regeln und Absprachen zu treffen.

Über nützliche Informationen für die Zeit nach dem Krankenhausaufenthalt informieren wir Sie in unserer Patienteninformation "Wie geht es zu Hause weiter", die sie hier downloaden können.