Suchen
 

Veranstaltung

Autorenlesung | „Kazim Erdogan und seine türkische Männergruppe – vom Zusammenleben in Deutschland“

Mittwoch 07.02.2018

Lesung aus dem Buch „Kazim, wie schaffen wir das? Kazim Erdogan und seine türkische Männergruppe – vom Zusammenleben in Deutschland“

Kazim Erdogan, 1953 in der Türkei geboren, lebt seit 1974 in Berlin. Hier hat er an der Freien Universität Psychologie und Soziologie studiert. Seit vielen Jahren arbeitet er als Psychologe und leitet seit 2007 eine Selbsthilfegruppe für türkischstämmige Männer, die als „Väter- und Männergruppe“ bekannt geworden ist. Er ist einer der führenden Integrationsexperten in Berlin und leitet als Vorsitzender den gemeinnützigen Verein „Aufbruch Neukölln“. 2012 wurde ihm für sein langjähriges Engagement der Bundesverdienstorden verliehen.

Sonja Hartwig, Kulturwissenschaftlerin und Journalistin, hat Kazim Erdogan fünf Jahre lang bei seiner Arbeit begleitet und zeichnet in ihrem Buch ein lebendiges Portrait. Der Psychologe und Schauspieler Johannes Clauss liest daraus ausgewählte Passagen. Teilnehmer der Gruppe von Kazim Erdogan berichten darüber hinaus von ihren persönlichen Erfahrungen.

Zeit

19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Ort

Cafeteria der Schlosspark-Klinik, Saal 1
Heubnerweg 2
14059 Berlin

Information

Tel. +49 (0)30 3264-1352

Zum Veranstaltungskalender